Urlaub auf dem Bauernhof in Südtirol
Italiano
Expresssuche Betrieb
  
Bauernhöfe in Südtirol: 

Newsletter

Name
E-Mail

Aktuelle Wetterdaten

24.04
25.04
26.04

MwSt.-Nr. IT02365710215
Cookies

> > > Schafsübertrieb im Schnalstal

Der Schafsübertrieb im Schnalstal

Kontakt

SchafeSüdtirol ist ein Land reich an Traditionen. Zu den wohl ältesten Traditionen zählt der Schafsübertrieb im Schnalstal, wo Hirten und Schafe gemeinsam auf die Sommerweide ins Venter Tal nach Österreich ziehen.

Bereits im 14. Jahrhundert wurde zwischen den Bauern des Schnalstals und jenen aus dem Venter Tal ein Vertrag geschlossen, der es den Schnalser Bauern ermöglicht, die Schafe alljährlich ins benachbarte Ötztal auf die Sommerweide zu treiben.

Jährlich werden so an die 3.500 Schafe ins Venter Tal getrieben, wobei Hirten und Tiere eine Strecke von etwa 45 Kilometern zurücklegen und insgesamt 5.000 Höhenmeter überwinden müssen.

So um Mitte September kehren dann innerhalb von zwei Tagen Hirten und Schafe zurück ins Schnalstal. Die einen über das Niederjoch Vernagt, die anderen über das Hochjoch nach Kurzras. Wichtig bei der Rückkehr ist, dass diese vor dem Wintereinbruch erfolgt.

Bei der Rückkehr ins Tal werden Tiere und Hirten mit einem großen Hirtenfest empfangen.

Kontakt:

Tourismusverein Schnalstal
Karthaus 42
I-39020 Schnals
Tel. +39 0473 679148
Fax +39 0473 679177

Themen, die Sie während Ihrer Ferien auf dem Bauernhof auch interessieren könnten:

Top Betriebe

Wieserhof ***
Völs am Schlern

Rainerhof ***
Niederdorf
Ampfertalerhof ***
Gsies

Video: Bauernhöfe Südtirol


 
  Klicken Sie hier um den Film Bauernhöfe in Südtirol anzusehen.

Sitemap

Kontakt / Impressum

Seit jeher gibt es im Schnalstal in Südtirol den traditionellen Schafsübertrieb mit großem Hirtenfest!