Urlaub auf dem Bauernhof in Südtirol
Italiano
Expresssuche Betrieb
  
Bauernhöfe in Südtirol: 

Newsletter

E-Mail

Aktuelle Wetterdaten

17.08
18.08
19.08

MwSt.-Nr. IT02365710215
Cookies

> > > Zelten

Weihnachtszelten aus Südtirol

ZeltenEs duftet nach Zimt, Nüssen und Nelken.
Die Adventszeit ist die Zeit der Leckereien und der Weihnachtsbäckerei. Auch in Südtirol wird dieser Tradition nachgegangen: der klassische Südtiroler Zelten versüßt die Vorfreude auf das Weihnachtsfest.

In Südtirol gilt die Vorweihnachtszeit traditionell als die Zeit des Brotbackens. Die Bäuerinnen trugen einmal im Jahr zum Weihnachtsfest die besten Zutaten zusammen und es entstand der Südtiroler Zelten. Ein Früchtebrot aus getrockneten Nüssen und Früchten.

Haben Sie Appetit bekommen? In der Adventszeit gibt es Zelten in vielen Bäckereien und auf den Weihnachtsmärkten Südtirols.
Für diejenigen, die leider nicht nach Südtirol kommen können, aber trotzdem nicht auf die Südtiroler Weihnachtsbäckerei verzichten wollen, haben wir hier das

Originalrezept des Südtiroler Zelten

Zutaten
Für den Teig: 50 gr Rosinen, 200 gr getrocknete Feigen, in Stücke geschnitten, 100 gr Haselnüsse, gehackt, 50 gr süße Mandeln, geschält und gehackt, 50 gr Pinienkerne, 100 gr kandierte Früchte, gewürfelt, ½ Glas Grappa, 80 gr Butter, 120 gr Zucker, 2 Eier, 100 gr Weizenmehl, 10 gr Backpulver, 70 ml Milch, Butter und Mehl für die Backform, 1 Eigelb, Mandeln Nüsse und kandierte Früchte zum Garnieren

Zubereitung
Die Rosinen in warmem Wasser einweichen, abgießen und zusammen mit den Feigen, Haselnüssen, Mandeln, Pinienkernen und den kandierten Früchten in eine Schüssel geben. Mit Grappa tränken.

Die Butter im Wasserbad schmelzen lassen, den Zucker zugeben und rühren. Dann die Eier und das Mehl mit dem Backpulver einarbeiten. Den Teig mit Milch verdünnen. Die Früchte-Nuss-Mischung zugeben und gut vermengen.
Eine Backform mit Butter einfetten und mit Mehl bestäuben. Den Teig einfüllen und die Oberfläche mit Eigelb bepinseln. Im, auf 180 Grad vorgeheizten Ofen, ca. 45 Minuten backen.

Die Oberfläche des Zelten mit Mandeln, Nüssen und kandierten Früchten dekorieren. In dünne Scheiben schneiden und kalt servieren.

Wir wünschen Ihnen ein gutes Gelingen und guten Appetit.

Themen, die Sie während eines Urlaubs auf einem der vielen Bauernhöfe in Südtirol auch interessieren könnten:

Top Betriebe

Rainerhof ***
Niederdorf

Unterleitnerhof **
Terenten

Video: Bauernhöfe Südtirol


 
  Klicken Sie hier um den Film Bauernhöfe in Südtirol anzusehen.

Sitemap

Kontakt / Impressum

Datenschutz

Traditionell in der Vorweihnachtszeit wird in Südtirol Brot gebacken – der Zelten ist ein süßes Brot aus Früchten und Nüssen.