Urlaub auf dem Bauernhof in Südtirol
Italiano
Expresssuche Betrieb
  
Bauernhöfe in Südtirol: 

Newsletter

Name
E-Mail

Aktuelle Wetterdaten

23.01
24.01
25.01

MwSt.-Nr. IT02365710215
Cookies

> > > Strauben

Strauben

Eine Südtiroler Spezialität die Sie in zahlreichen Almgasthäusern, vor allem aber auch bei den Wald-, Wiesen- und Dorffesten und bei den abendlichen kulinarischen Veranstaltungen genießen können, sind die Strauben, serviert mit Preiselbeermarmelade. Zum Nachkochen, damit Sie auch zu Hause ein wenig Südtirol riechen und schmecken können, haben wir hier das Rezept und zwar für 4 Portionen.

Zutaten:
Südtiroler Strauben200 g Mehl
250 g Milch
3 Eier
20 g Butter
1 EL Zucker
1 Prise Salz
1 Päckchen Vanillezucker
20 ml Südtiroler Grappa (alternativ kann auch Rum verwendet werden)

Zum Backen:
Sonnenblumenöl

Zum Servieren:
Staubzucker
Preiselbeermarmelade

Zubereitung:
Mehl, Milch, Zucker, die zerlassene Butter, die drei Eigelb und den Grappa miteinander verrühren. Das Eiweiß ein wenig salzen und zu Schnee schlagen. Die Mengen vermischen und den Teig für etwa 10 Minuten rasten lassen.
In der Zwischenzeit das Öl erhitzen. Die dickflüssige Teigmasse in einen Trichter geben und im gleichmäßigen Tempo kreisförmig in das heiße Öl gießen. Die Strauben auf beiden Seiten so lange backen, dass sie eine goldgelbe Farbe bekommen. Jede Straube wird dabei einzeln gebacken.
Danach die Strauben vorsichtig aus dem Öl nehmen, abtropfen lassen und mit Staubzucker und Preiselbeermarmelade servieren.

Wir wünschen Ihnen gutes Gelingen.

Themen, die Sie während der Ferien am Bauernhof auch interessieren könnten:

Foto: SiMedia / Ruth Taschler

Top Betriebe

Rainerhof ***
Niederdorf

Unterleitnerhof **
Terenten
Bergidyll Tratterhof ***
Vintl
Unterkoflhof ***
Deutschnofen

Video: Bauernhöfe Südtirol


 
  Klicken Sie hier um den Film Bauernhöfe in Südtirol anzusehen.

Sitemap

Kontakt / Impressum

Auf allen Dorffesten in Südtirol finden sich die Strauben, eine Südtiroler Spezialiät, im kulinarischen Angebot.