Urlaub auf dem Bauernhof in Südtirol
Italiano
Expresssuche Betrieb
  
Bauernhöfe in Südtirol: 

Newsletter

E-Mail

Aktuelle Wetterdaten

17.08
18.08
19.08

MwSt.-Nr. IT02365710215
Cookies

> > > Kastanienbaum

Der Kastanienbaum

KastanienbaumWas für den Gardasee die Zypresse und für die Toskana der Ölbaum, das sind für Südtirol die uralten Kastanienhaine. Besonders entlang des Eisack- und Etschtales fühlt sich die Edelkastanie sichtlich wohl und schmückt bereits seit Jahrhunderten das Landschaftsbild.

Der Keschtnweg im Eisacktal

Entlang der Kastanienhaine im Eisacktaler Mittelgebirge führt der 60 Kilometer langeKeschtnweg“ von Neustift nach Vahrn und über den Pfeffersberg bei Brixen in Richtung Süden nach Feldthurns, Klausen, Villanders, Barbian bis zum Ritten und endet in Bozen. Entlang des Keschtnweges gibt es auch zahlreiche Bauernhöfe die zum entspannten Urlaub auf dem Bauernhof einladen.

Der Baum der Weisheit

Die Edelkastanie wird zu Recht auch Baum der Weisheit genannt. Alte Überlieferungen erzählen, dass sich im Baum das „Keschtmandl“, ein teuflischer Wicht, versteckt. Er beobachtet die Menschen und verschleppt unartige Kinder in den Wald.
Immer schon wurde die Menschheit vom Kastanienbaum inspiriert. Mit seiner überladenen Baumkrone, dem kräftigen Stamm und den vielen handförmigen Blättern verbreitet er ein Gefühl der Ruhe und Autorität.
Schon Hildegard von Bingen deutete den Baum als Symbol der Weisheit und seine Früchte als ganzheitliches Kraftmittel für Geist und Körper. Drei Kastanien nachts unter dem Kissen, sollen vor Erkältungen bewahren. Wissenschaftlich bestätigt ist die heilende Wirkung der Kastanien bei Venenerkrankungen.

Die Kastanie als Nahrungsmittel

KastanienAls Nahrungsmittel ist die Kastanie sehr gesund und verträglich. Die Kastanie ist glutenfrei und reich an Spurenelementen, Mineralstoffen und Vitaminen. Früher galt der fruchtige Inhalt der Kastanienigel als Grundnahrungsmittel für die ländliche Bevölkerung. Aus diesem Grund wird der Kastanienbaum auch „Brotbaum der Armen“ genannt.
Heutzutage finden wir das Kastanienbrot als Spezialität in Bäckereien, Supermärkten und in Restaurants. Alles rund um die Kastanie gibt es auch auf der Speisekarte bei den beliebten „Eisacktaler Kastanienwochen“. Und nicht zu vergessen: die Keschtn sind fester Bestandteil des Törggelens in Südtirol.

Themen, die Sie auch interessieren könnten:

Top Betriebe

Rainerhof ***
Niederdorf

Unterleitnerhof **
Terenten

Video: Bauernhöfe Südtirol


 
  Klicken Sie hier um den Film Bauernhöfe in Südtirol anzusehen.

Sitemap

Kontakt / Impressum

Datenschutz

Die Edelkastanie ist eine leckere Herbstfrucht, die besonders beim Törggelen in Südtirol als fester Bestandteil gilt.