Urlaub auf dem Bauernhof in Südtirol
Italiano
Expresssuche Betrieb
  
Bauernhöfe in Südtirol: 

Newsletter

E-Mail

Aktuelle Wetterdaten

22.06
23.06
24.06

MwSt.-Nr. IT02365710215
Cookies

> > > Alpenglühen

Alpenglühen

RosengartenAtemberaubend schön: das ist das einmalige Alpenglühen, auch Enrosadira genannt, an der Bergkette des Rosengartens, im Reich des sagenhaften König Laurin. Ein unvergleichliches Naturschauspiel das hier, in der Ferienregion Eggental, bei untergehender Sonne die Berge rot bis zartrosa leuchten lässt.

Das Alpenglühen entsteht ja eigentlich durch die Wirkung welche das Streulicht des Sonnenaufgangs- beziehungsweise –untergangs auf die Berge hat. Die Felshänge reflektieren dabei dieses Licht rot, der Vordergrund liegt im Dunkeln. Allerdings erzählt man sich in Südtirol, dass für die feurig rot leuchtenden Bergspitzen des Rosengarten der Zwergenkönig Laurin schuld sein soll.

Zwergenkönig Laurin wurde nämlich nicht eingeladen, als der benachbarte König seine wunderschöne Tochter Similde vermählen wollte, und dazu die Adeligen der Umgebung zu einer Reise einlud. Laurin war wütend und entführte die zukünftige Braut unter Zuhilfenahme einer Tarnkappe. Es dauerte nicht lange, bis die Recken des erbosten Brautvaters in Laurins Rosengarten auftauchten um die Braut zurückzuholen. Der listige Zwergenkönig aber setzte sich seine Tarnkappe auf, und nahm den Kampf, unsichtbar wie er nun zu sein glaubte, im Rosengarten auf. Allerdings erkannten seine Feinde an den Bewegungen der Rosenbüsche schnell wo sich der Zwergenkönig gerade befand. Es war also ein Leichtes für sie ihn zu besiegen und den nunmehr ungetarnten Zwerg ins Verließ zu werfen. Dort verhängte er einen schreckliche Fluch über seinen ehemals geliebten Rosengarten: nie mehr sollte ein Menschenauge den Rosengarten erblicken, weder bei Tag noch bei Nacht. Allerdings vergaß der Zwergenkönig in der Aufregung die Dämmerung und deshalb kann man auch heute noch das wunderbare Alpenglühen erleben.

In den prächtigsten Rottönen leuchten die Berge morgens auf der Trentiner Seite und abends im Südtiroler Rosengarten.

Aber ob es nun das Streulicht oder einfach nur die Sage ist, welche versucht diese Schönheit zu erklären, eines ist gewiss: sogar die Kinder werden still, wenn sich dieses Naturphänomen blicken lässt. Da kann man nämlich nichts mehr tun, außer zu schauen.

Themen, die Sie während der Ferien auf dem Bauernhof in Südtirol auch interessieren könnten:

Top Betriebe

Obererhof ***
Brixen

Unterleitnerhof **
Terenten
Falbinger Hof ***
Villanders

Video: Bauernhöfe Südtirol


 
  Klicken Sie hier um den Film Bauernhöfe in Südtirol anzusehen.

Sitemap

Kontakt / Impressum

Datenschutz

Ob es nun König Laurin war der für das Alpenglühen des Rosengartens verantwortlich ist oder doch das Streulicht des Sonnenuntergangs, eines ist gewiss: es gibt kaum ein schöneres Naturphänomen.